Unser Angebot    Wandertipps    WeitWanderWege    Aktuelles    Jahresplan    Tourenbuch    Über uns   Links

Durch die Niedere Tatra, das Slowakische Paradies, die Belaer Tatra und die Hohe Tatra

Vom 15. bis 24.7.2005 durchwanderte ich mit 19 Schüler(innen) der Klasse 12 des Robert-Bosch-Gymnasiums Langenau die Wanderparadiese der Slowakei: Eindrucksvollste Eis- und Tropfsteinhöhlen im Demänovska dolina, eine einsame Kammwanderung über die höchsten Berge der Niederen Tatra, ausgesetzte Wege durch die Schluchten des Slowakischen Paradieses, das Blumen- und Tierparadies der Belaer Tatra und schließlich der landschaftliche Höhepunkt, die Hohe Tatra zwischen dem Grünsee und dem Strbske Pleso. Ausgangspunkt war Liptovský Mikuláš, die Hauptstadt der Liptau, Endpunkt Poprad.

Wanderführer: Mit Rucksack durch die Slowakei, Bd. 3 Niedere Tatra, Bd. 2 Slowakisches Paradies und Bd. 4 Hohe Tatra (alle deutsch) aus dem Dajama-Verlag .

Wanderkarten: VKU in Harmanec produziert die zuverlässigsten und aktuellsten Karten. Folgende Blätter werden benötigt: Die Blätter 122 Nízke Tatry Chopok, 123 Nízke Tatry Král'ova hol'a, 124 Slovenský raj und 113 Vysoké Tatry im Maßstab 1 : 50 000. Für die Hohe Tatra gibt es das Blatt 2 Vysoké Tatry im Maßstab 1 : 25 000. Alle Karten und Führer sind beim Mittelosteuropa-Shop erhältlich.

Die Anreise erfolgte mit dem Linienbus der Deutschen Touring bis Liptovsky Mikulas, dann weiter mit dem Bus ins Demänovska dolina, die Rückreise mit der Tatrabahn von Strbske Pleso nach Poprad, von hier mit dem Linienbus der Deutschen Touring zurück nach Deutschland.

Umfassendste Informationen über die Slowakei

Organisationshilfen für Wanderungen in der Slowakei

Tourenbeschreibung mit Bildern

Die Studienfahrt-Webseite der Schüler mit noch mehr Bildern